Das WEF in Davos und die „Kollektive Intelligenz der Finanzströme“

Das WEF in Davos und die „Kollektive Intelligenz der Finanzströme“

Was ist denn dieses WEF (World-Economic-Forum) in Davos? Das WEF soll eine Plattform für die „Eliten“ sein, sich gegenseitig auszutauschen, um die Welt mittels einer funktionierenden Wirtschaft etwas besser zu machen. Die Realität dahinter kann man vereinfacht so beschreiben.  Unsere „Eliten“ treffen sich mit den „Gesellschaften des organisierten Verbrechens“ zu Vorträgen … Weiter lesen

Erpressung gehört zum guten Ton

In einer Welt, in der die Vermögenden über weit mehr Kapital verfügen, als der gesamte Rest der Wirtschaft benötigt, ist absolut unlogisch, das Kredite immer noch mit hohen Zinsen zu bezahlen sind. In der derzeitigen Situation, einer schrumpfenden Weltwirtschaft, stehen immense Gewinne der „Gesellschaften des legalisierten organisierten Verbrechens“ gegenüber. Wie … Weiter lesen

Keine bezahlten Schergen für die „Elite“

Keine bezahlten Schergen für die „Elite“

Die nicht österreichischen Leser mögen meiner einer verzeihen, dass er sich heute einer österreichischen Frage zuwendet. Wir „Ösis“ dürfen am Sonntag darüber entscheiden, ob wir weiter uns selbst verteidigen dürfen, oder die „Elite“ sich mit Steuergeldern eine Armee finanzieren lässt. Auch wenn die Frage der Privatisierung noch nicht gestellt wird, geht … Weiter lesen

„Bad-Banken“ verdienen wieder hervorragend

Meiner einer wurde gestern korrigiert, das der Begriff  „Bad-Bank“ schon besetzt sei.  Das ist natürlich insofern berechtigt, dass der Begriff  Bad-Bank üblicherweise für Abwicklungsbanken gebräuchlich ist. Welche eigens gegründet werden, um Risikokredite oder Papiere in die kein Vertrauen mehr existiert, zu deponieren. So kann das Vertrauen in die zu sanierende Bank wieder … Weiter lesen

Der Inkompetenzstadel unsere „Eliten“?

Der Inkompetenzstadel unsere „Eliten“?

Meiner einer wollte selbst auch eine „Neujahrsansprache“ schreiben. Steht jetzt jedoch von dem Problem, dass zu viele kluge Köpfe das schon gemacht haben. Unsere „Eliten“ haben sich ja wirklich ausreichend zu Wort gemeldet. Soll meiner einer wirklich da auch noch seinen Senf (<<österreichischer Ausdruck für einen nutzlosen Kommentar) … Weiter lesen