Endlich

Ein Artikel wurde ausgezeichnet, der sehr gut zeigt, wie falsch das alles läuft.
Wie Deiner und meiner einer täglich verar……. werden.
Nicht mit ihm. Das kann er euch versprechen.
Und jeder kann es verstehen.

Kurzbeschreibung
Harald Schumann beschreibt, wie er aus den Ankündigungen und Entscheidungen rund um die Rettung von Griechenland, recht rasch etwas Geld verdient. Und stellt die Frage: Wenn er dies mit ein wenig Kapital kann, wieviel mehr können dann erst „Hedge-Fonds“ mit ihren Möglichkeiten verdienen? Geld das am Ende der Steuerzahler aufbringen muss. Er hat als „Investor“, durch die Dummheit der Politiker, Geld verdient.

Das ist nur ein Märchen der „Eliten“, dass die Finanzwelt soooo kompliziert ist.
Meiner einer ist Elektriker und hat sich das in 2 Monaten zusammengesucht.
Das könnt Ihr auch.

Euer Wildweststeirer
Relevante Links:

Für seinen Artikel: „Mit Dummheit Geld machen“ ist Tagesspiegel-Redakteur Harald Schumann, mit dem „Ernst-Schneider-Preis“ für Wirtschaftsjournalismus ausgezeichnet worden.

22. Oktober 2012 Nachtrag
Der österreichische Standard berichtet, Hedgefonds verdienen wieder prächtig mit Griechenland

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

Comments are closed.