Ich will nicht

Ich habe auf keinen Fall Lust euren Erwartungen zu entsprechen.
Mir reicht es endgültig, bei jeder Aussage in eine Schublade gesteckt zu werden.
Und im allgemeinen gehen mir die Aussagen wie:
„Das ist gescheitert.“
auf den Zeiger.
Gescheitert ist nie das Angeklagte.

Ich will Pazifist sein und dennoch ein Eishockey-Spiel ansehen dürfen.
Ich will Nationalist sein, wenn der Puck im Tor zum liegen kommt.
Ich will Multikulturell sein, wenn ich den Sieg mit den Gegner feier.
Ich will Kapitalist sein, wenn eine Arbeit mal gut von der Hand ging.
Ich will Sozialist sein, wenn ein Bettler mich überzeugt.

Will links sein, weil ich Lust lebe.
Und ein Reaktionär, weil dass mit meiner Partnerin geschieht.
Und keiner hat mir bis heute erklärt,
warum ich nicht rot und grün gleichzeitig sein kann.
Streiten sich die beiden Ideologien doch lediglich darum,
ob wir heute oder in 10 Jahren unseren Kindern was zu beißen auf den Tisch stellen können.

Ich habe es also endgültig satt.
Gescheitert sind alle diese Ideen nur an Gier und Machtmissbrauch.
Und dies dürft Ihr euch hinter die Ohren schreiben!
Ich lass mich vor keinen eurer Karren spannen.

Euer Wildweststeirer

Tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.